Design

Die Farben Schwedens

6 April 2016

Schwedens Möbel, Architektur und Design sind geprägt von riesigen Wäldern und einer nachhaltigen Gesinnung. Handwerkliches Können und ein großer Unternehmergeist bilden gemeinsam mit einer durchdringenden Verspieltheit den Nährboden für Neuheiten. Wir mögen neue Ideen, und wir erkennen und forcieren neue Trends und Bewegungen sehr schnell.

Diese Eigenschaften führten zum Konzept Swedish Design goes Milan (#swedenplays) – einem inspirierenden Knotenpunkt, der einen unserer am meisten geschätzten Werte feiert: die Verspieltheit. Vorgestellt werden die verschiedensten Produkte, von Sofas und Stühlen bis hin zu Teppichen und Leuchten, deren Gestaltung von Farben und Materialien aus der Natur bestimmt wird: Holz, Textil, Glas und Metall. Einige Produkte stellen tief verwurzelte Vorstellungen infrage, einige experimentieren mit Materialien, andere präsentieren einen vollkommen neuen Ansatz. Zu den ausstellenden Unternehmen gehören A2 Designers, Ateljé Lyktan, Bsweden, By Rydéns, David Design, Fibers & Friends, Fogia, House of Dagmar, JI Jonas Ihreborn, Johanson Design, Nola, No-Sir, NTK, Ogeborg, Pholc, TreCe.

Das Konzept für Swedish Design goes Milan wurde von Tengbom entworfen, einem der führenden nordischen Architekturbüros. NCS Colour ist als Partner dabei, um die neuesten Farben Schwedens sowie die Trends und Entwicklungen der kommenden Jahre vorzustellen.

#swedenplays
#ncscolour
www.tengbom.se/en

News archive